lärm raus - ruhe rein

willkommen auf schalldämmen.at

wirkt lärm auf uns schädlich?

ja. unter umständen sogar sehr! kurz gesagt verursacht lärm stress er kann den blutdruck steigern zu konzentrationsstörungen führen magenprobleme verursachen kopfschmerzen auslösen muskelverspannungen hervorrufen und schlafstörungen verursachen

empfinden alle menschen geräusche im gleichen maße störend?

nein.   das   hörempfinden   ist   eine   sehr   subjektive   sinneswahrnehmung.   außerdem   ist unser    gehirn    auf    manche    geräusche    “programmiert”.    grundsätzlich    sind        wir beispielsweise    auf    menschliche    stimmen    sensibilisiert,    können    aber    manche geräusche    nach    einiger    zeit    ganz    gut    ausblenden    (fahrende    autos).    manche geräusche    wirken    sogar    beruhigend    (regen    in    der    nacht,    meeresrauschen).    ein “gewöhnen   an   lärm”   gibt   es   allgemein   nicht   -   nur   indirekt   durch   das   entstehen   von gehörschäden.

was kann ich gegen lärmbelastung tun?

am   wirksamsten   ist   es   natürlich,   die   ursache   direkt   zu   bekämpfen.   leider   ist   das   nicht immer   möglich   oder   sinnvoll,   da   man   beispielsweise   seine   nachbarn   nur   bedingt damit    konfrontieren    möchte.    als    regel    gilt    jedoch    “verhindern    vor    vermindern”. schaffen   sie   sich   aber   auf   jeden   fall   sprichwörtlich   gehör   für   ihr   problem.   sprechen sie    mit    ihrem    vermieter    oder    ihrem    arbeitgeber    darüber.    oder    machen    sie    den besitzer    des    restaurants    aufmerksam,    wenn    sie    sich    an    ihrem    tisch    schon    fast anschreien müssen um ihre unterhaltung zu verstehen.

wie kann ich mich vor lärmproblemen im büro aktiv schützen?

im   büro   sollten   sie   versuchen   für   ausreichend   platz   zu   sorgen.   es   gilt   die   faustregel doppelter   abstand   halber   schall.   der   planungstrend   bei   großraumbüros   geht   leider von   12m²   je   angestellten   in   richtung   8m²   je   angestellten.   wenn   es   möglich   ist   sollten sie   ihren   ohren   pausen   gönnen.   die   einwirkungsdauer   von   lärm   auf   unser   gehör spielt   eine   entscheidende   rolle   beim   hervorrufen   von   stress.   lärm   im   büro   ist   in jedem   fall   schädlich   für   die   produktivität   der   mitarbeiter   weil   die   zeit   der   pausen steigt,   die   konzentrations-   und   leistungsfähigkeit   sinkt   und   sogar   die   krankenstände ansteigen können.

gibt es gesetze die mich vor geräuschbelastung am arbeitsplatz

schützen?

ja.   für   lärmbelastung   am   arbeitsplatz   gilt   in   österreich   die   “verordnung   lärm   und vibrationen”.   das   problem   bei   dieser   regelung   ist,   dass   die   grenzwerte   sich   nach   der physischen    schädigung    der    gehörorgane    richten.    stress    und    andere    psychische faktoren werden nicht unmittelbar erfasst.

gibt es gesetze die mich vor lärmbelästigung zuhause schützen?

ja.   schallschutz   und   schalldämmung   sind   technisch   deffinierte   eigenschaften   an   ein gebäude   wie   etwa   der   wärmeschutz   und   die   wärmedämmung.   so   gelten   für   sie   als käufer   einer   immobilie   entsprechende   gewährleisungsansprüche.   sie   haben   ein   recht auf behebung etwaiger mängel bei zu geringem schallschutz.

kann ich meinen wohnraum verändern damit ich mich wieder wohl

fühle?

ja.   es   gibt   viele   möglichkeiten   um   sie   vor   ungewünschtem   schall   zu   schützen   oder ihren    räumen    die    gewünschten    akustischen    eigenschaften    zu    verleihen.    es    gibt allerdings    kein    allheilmittel,    sondern    individuelle    lösungen    die    an    die    jeweiligen anforderungen   angepasst   werden.   manchmal   kann   man   mit   den   richtigen   vorhängen schon   viel   bewirken.   senden   sie   uns   einen   terminvorschlag   für   ein   unverbindliches beratungsgespräch   oder   rufen   sie   direkt   Dipl.-Ing.   Martin   Steiner   unter   06649232053 an! wir freuen uns auf sie!
© Innenausbau Steiner GmbH     Impressum     Kontakt     AGB
www.innenausbau-steiner.at

fragen und antworten zum thema lärm im wohn- oder arbeitsbereich

Wichtige Regeln und Vorschriften zum Schallschutz in Österreich:  Verordnung Lärm und Vibrationen VOLV ÖNORM B 8115 Schallschutz im Hochbau OIB Richtlinie 5 - Schallschutz Lärm macht krank!  Fast jeder Zweite fühlt sich von Lärm belästigt!  Und man darf es nicht auf die leichte Schulter nehmen: http://bit.ly/PNsnjC Intressanter Artikel! Rücksicht nehmen! Lärm verhindern!  Einige Tipps zum eigenen Verhalten! http://bit.ly/1NDElnh
foxyform
Tel: +43 463 512 127 Fax: +43 463 512 127 89 Mail: office

lärm raus - ruhe rein

willkommen auf schalldämmen.at

wirkt lärm auf uns schädlich?

ja. unter umständen sogar sehr! kurz gesagt verursacht lärm stress er kann den blutdruck steigern zu konzentrationsstörungen führen magenprobleme verursachen kopfschmerzen auslösen muskelverspannungen hervorrufen und schlafstörungen verursachen

empfinden alle menschen geräusche im

gleichen maße störend?

nein.      das      hörempfinden      ist      eine      sehr      subjektive sinneswahrnehmung.     außerdem     ist     unser     gehirn     auf manche   geräusche   “programmiert”.   grundsätzlich   sind      wir beispielsweise     auf     menschliche     stimmen     sensibilisiert, können   aber   manche   geräusche   nach   einiger   zeit   ganz   gut ausblenden    (fahrende    autos).    manche    geräusche    wirken sogar   beruhigend   (regen   in   der   nacht,   meeresrauschen).   ein “gewöhnen   an   lärm”   gibt   es   allgemein   nicht   -   nur   indirekt durch das entstehen von gehörschäden.

was kann ich gegen lärmbelastung tun?

am    wirksamsten    ist    es    natürlich,    die    ursache    direkt    zu bekämpfen.   leider   ist   das   nicht   immer   möglich   oder   sinnvoll, da   man   beispielsweise   seine   nachbarn   nur   bedingt   damit konfrontieren   möchte.   als   regel   gilt   jedoch   “verhindern   vor vermindern”.     schaffen     sie     sich     aber     auf     jeden     fall sprichwörtlich   gehör   für   ihr   problem.   sprechen   sie   mit   ihrem vermieter   oder   ihrem   arbeitgeber   darüber.   oder   machen   sie den   besitzer   des   restaurants   aufmerksam,   wenn   sie   sich   an ihrem     tisch     schon     fast     anschreien     müssen     um     ihre unterhaltung zu verstehen.

wie kann ich mich vor lärmproblemen im büro

aktiv schützen?

im    büro    sollten    sie    versuchen    für    ausreichend    platz    zu sorgen.    es    gilt    die    faustregel    doppelter    abstand    halber schall.   der   planungstrend   bei   großraumbüros   geht   leider   von 12m²   je   angestellten   in   richtung   8m²   je   angestellten.   wenn es   möglich   ist   sollten   sie   ihren   ohren   pausen   gönnen.   die einwirkungsdauer    von    lärm    auf    unser    gehör    spielt    eine entscheidende   rolle   beim   hervorrufen   von   stress.   lärm   im büro   ist   in   jedem   fall   schädlich   für   die   produktivität   der mitarbeiter     weil     die     zeit     der     pausen     steigt,     die konzentrations-   und   leistungsfähigkeit   sinkt   und   sogar   die krankenstände ansteigen können.

gibt es gesetze die mich vor geräuschbelastung

am arbeitsplatz schützen?

ja.   für   lärmbelastung   am   arbeitsplatz   gilt   in   österreich   die “verordnung   lärm   und   vibrationen”.   das   problem   bei   dieser regelung   ist,   dass   die   grenzwerte   sich   nach   der   physischen schädigung    der    gehörorgane    richten.    stress    und    andere psychische faktoren werden nicht unmittelbar erfasst.

gibt es gesetze die mich vor lärmbelästigung

zuhause schützen?

ja.     schallschutz     und     schalldämmung     sind     technisch deffinierte    eigenschaften    an    ein    gebäude    wie    etwa    der wärmeschutz   und   die   wärmedämmung.   so   gelten   für   sie   als käufer             einer             immobilie             entsprechende gewährleisungsansprüche.     sie     haben     ein     recht     auf behebung etwaiger mängel bei zu geringem schallschutz.

kann ich meinen wohnraum verändern damit ich

mich wieder wohl fühle?

ja.   es   gibt   viele   möglichkeiten   um   sie   vor   ungewünschtem schall    zu    schützen    oder    ihren    räumen    die    gewünschten akustischen   eigenschaften   zu   verleihen.   es   gibt   allerdings kein   allheilmittel,   sondern   individuelle   lösungen   die   an   die jeweiligen    anforderungen    angepasst    werden.    manchmal kann   man   mit   den   richtigen   vorhängen   schon   viel   bewirken. senden      sie      uns      einen      terminvorschlag      für      ein unverbindliches    beratungsgespräch    oder    rufen    sie    direkt Dipl.-Ing.   Martin   Steiner   unter   06649232053   an!   wir   freuen uns auf sie!
www.innenausbau-steiner.at
Tel: +43 463 512 127 Fax: +43 463 512 127 89 Mail: office